Weil`s so schön war, auf ein Neues: Highlights zum zweiten RSD Drop am 18. Juni 2022

Weil`s so schön war, auf ein Neues: Highlights zum zweiten RSD Drop am 18. Juni 2022

Nur noch wenige Tage, bis die teilnehmenden Plattenläden ein weiteres Mal in diesem Jahr ihre Pforten für den RECORD STORE DAY öffnen: am kommenden Samstag, 18. Juni 2022 wird der Nachholtermin als zweiter RSD Drop gefeiert.

Bereits vor einigen Monaten wurde bekannt, dass es aufgrund der aktuellen Produktions- und Lieferengpässe sicher zu erwarten ist, dass nicht alle für den RSD am 23. April 2022 vorgesehenen Platten rechtzeitig verfügbar sein werden. Aus diesem Grund hatten sich alle RECORD STORE DAY-Länder auf den Nachholtermin als Sicherheitsnetz geeinigt, um diese Platten dennoch als offizielle RECORD STORE DAY Veröffentlichungen zuteilwerden zu lassen.

Rund 80 Releases können Vinylfans am 18. Juni 2022 in den teilnehmenden Plattenläden ergattern, welche zum Teil kurzfristig aus oben genannten Gründen vom April-Termin in den Juni geschoben wurden, zum Teil auch schon bei Bekanntgabe zur Veröffentlichung am zweiten Drop geplant waren. Zu den Highlights zählen beispielweise das Re-Release von Prince’s 1995er-Album „The Gold Experience“ auf goldenem Vinyl, Peter Gabriel’s „Live Blood“, dem Titel entsprechend gepresst auf blutrotem Vinyl oder das Live-Album „Live On Two Legs“ von Pearl Jam auf transparentem Vinyl. Außerdem erscheint via Nettwerk eine EP-Sammlung von Album Leaf unter dem Titel „Past And Future Tense“.

Zur Gesamtübersicht aller Juni-Releases geht es über die zum Download bereitgestellte PDF-Datei, hier auf der Website des RECORD STORE DAY Germany. Die vergangenen Releases aus dem April lassen sich der Tabelle entnehmen.

#rsd2022 #drop2 #highlights #recordstoreday #recordstoredaygermany #nachholtermin #prince #petergabriel #pearljam #albumleaf