Erste domestic Highlights der diesjährigen Veröffentlichungen

Liebe RSD Verfolger,

nächste Woche ist es soweit: Weltweit synchron erscheint am 08. März die Liste der diesjährigen exklusiven Record Store Day Veröffentlichungen! Für alle, die nicht bis zum nächsten Dienstag warten können, stellen wir bereits jetzt einige heimische Highlights vor:

Es gibt ein Wiedersehen mit Trio – 24 Jahre und 13 Millionen verkaufte Singles später erscheint „DaDaDa“ zum diesjährigen Record Store Day als ausgefallene 12“ Picture Disc.

Auch Adam Angst steuern eine limitierte Picture Disc bei und sowohl „Das beige Album“ als auch „Brichst du mir das Herz, dann brech‘ ich dir die Beine“ von Vorjahres RSD Botschafter Olli Schulz mit seinem Hund Marie erscheinen in diesem schönen Format.
Madsen haben die Aufnahmen ihres – mittlerweile höchst raren – ersten Album entstaubt und auf blaues 180g Vinyl gepresst. Ebenfalls auf blauem 12“ Vinyl kommen auf Grönland die Vienna Remixes von Müller/Roedelius.

Das Hamburger Clouds Hill Label veröffentlicht exklusiv eine Kollaboration mit Peter Doherty und James Johns-ton, den man als Mitglied von Gallon Drunk und als umtriebigen side kick von PJ Harvey, Nick Cave, Lydia Lunch oder auch Faust kennt.

Aus Köln für die Welt meldet Kompakt eine Doppel-LP von Superpitcher – „So far so super“.

Diese hochkarätigen Titel und viele weitere spannende internationale Veröffentlichungen erwarten Euch am 16. April ausschließlich in den über 200 teilnehmenden Plattenläden in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Liste der teilnehmenden Plattenläden findet ihr hier: http://www.recordstoredaygermany.de/teilnehmende-shops/