Instore-Konzerte und Events 2016

Hervorgehoben

Liebe Record Store Day Gemeinde,

in weniger als zwei Wochen feiern wir wieder gemeinsam den großen Tag der unabhängigen Plattenläden – am 16. April ist Record Store Day!

Neben den exklusiven Record Store Day Veröffentlichungen, erwarten Euch auch dieses Jahr wieder so einige wilde Plattenladen-Konzerte, DJ-Sets und Feiereien in und vor den teilnehmenden Plattenläden. Alle Infos dazu findet ihr hier:

http://www.recordstoredaygermany.de/instores/instore-gigs-und-events-2016/

Dieses Jahr sind u.a. Honig, Alice Phoebe Lou, Okta Logue, Wellness, Illegale Farben, Carnival Youth und die Acher Brüder (The Notwist) dabei, nur um einige Namen zu nennen.

Wenn ihr mehr über die teilnehmenden Plattenläden erfahren wollt, dann schaut auf unserer Facebookseite vorbei, da stellen wir Euch Tag für Tag die Record Store Day Plattenläden vor:

https://www.facebook.com/rsdgermany/

Record Store Day Warm Up Night

Hervorgehoben

Die Feierlichkeiten zum Record Store Day beginnen dieses Jahr schon zwei Tage vorher: Am 14.04. feiern wir mit Euch die Record Store Day Warm Up Night im schönen Hamburger Knust – präsentiert von Jever Live, TEAC, Visions, MINT – Magazin für Vinylkultur und 917xfm – Hamburgs Musiksender.

Euch erwartet u.a. ein hochkarätiger Konzertabend mit Hundreds & The/Das.

Alle Infos findet ihr hier:
https://www.facebook.com/events/955075644568494/970437816365610/
http://www.knusthamburg.de/programm/record-store-warm-up-night/

Wir freuen uns auf Euch!

Die Liste der RSD Veröffentlichungen ist online!

Hervorgehoben

Liebe Freunde des Record Store Day, liebe Musikliebhaber, liebe Ungeduldige,

heute haben wir die große Freude, Euch die diesjährige Liste der offiziellen Record Store Day 2016 Veröffentlichungen zu präsentieren! Fleißig wird gepresst, geschrieben, handsigniert und nummeriert, damit am 16. April diese Veröffentlichungen in den Regalen der teilnehmenden Plattenläden stehen können:
http://www.recordstoredaygermany.de/exklusive-releases/record-store-day-2016/

Neben den bereits vorab bekanntgegebenen Veröffentlichungen von Metallica, Trio, Pete Doherty und weiteren, finden sich unter den derzeit 460 Releases folgende Highlights:

Der kürzlich verstorbene David Bowie wird sowohl mit einer 12“ Picture Disc seiner „The Man Who Sold The World“ als auch einer 7“ Picture Disc zum 40. Jubiläum seiner „TVC15“ Single geehrt. Dem ebenfalls gestorbenen Lemmy Kilmister wird sowohl mit einer farbigen 180gr. Vinyl vom letzten Motörhead Album „Bad Magic“ sowie einer 7“ seiner vorigen Band Hawkwind gedacht.

Von OutKast kommt eine „alien green glow-in-the-dark Vinyl“ ihrer Single „Elevators (Me & You), Hip-Hop Freunde können sich außerdem auf eine 12“ Picture Disc von Ol‘ Dirty Bastard freuen. Interpol liefern eine durchsichtige LP mit Remixen ihres letzten Albums, The Libertines und Rodrigo y Gabriela bringen Live-Material exklusiv auf Platte. Die „Queen of Pop“ Madonna wird auf pinken Vinyl veröffentlichen, Marilyn Manson  auf Tape und Nirvana lassen erste Demos auf farbigem 180gr. Vinyl hören.

Außerdem erwarten Euch limitierte Box-Sets u.a. von Creedence Clearwater Revival, The Libertines, Grateful Dead und den UK Subs und weitere spannende Veröffentlichungen von Florence & The Machine, Mumford & Sons, Frank Turner, Patti Smith, Christopher Lee und Kings Of  Convenience.

Die Record Store Day Veröffentlichungen sind ausschließlich in den über 220 teilnehmenden Plattenläden in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich. Ob der Plattenladen an Eurer Ecke am Record Store Day teilnehmt, seht ihr hier: http://www.recordstoredaygermany.de/teilnehmende-shops/

Nun wünschen wir Euch erstmal viel Spaß beim Stöbern!

Die Plattenläden stellen sich vor!

Hervorgehoben

Herzstück des Record Store Day sind die über 200 teilnehmenden Plattenläden in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Und eben diese Plattenläden wollen wir Euch bis zum 16.04. näher vorstellen und starten daher eine umfangreiche Social-Media Aktion:

Ab sofort versorgen wir Euch jeden Tag mit kleinen Portraits, Bildern und Videos von den hiesigen teilnehmen-den Plattenläden. „Die RSD Plattenläden stellen sich vor“ – auf unserer Facebookseite: https://www.facebook.com/rsdgermany

Erste domestic Highlights der diesjährigen Veröffentlichungen

Hervorgehoben

Liebe RSD Verfolger,

nächste Woche ist es soweit: Weltweit synchron erscheint am 08. März die Liste der diesjährigen exklusiven Record Store Day Veröffentlichungen! Für alle, die nicht bis zum nächsten Dienstag warten können, stellen wir bereits jetzt einige heimische Highlights vor:

Es gibt ein Wiedersehen mit Trio – 24 Jahre und 13 Millionen verkaufte Singles später erscheint „DaDaDa“ zum diesjährigen Record Store Day als ausgefallene 12“ Picture Disc.

Auch Adam Angst steuern eine limitierte Picture Disc bei und sowohl „Das beige Album“ als auch „Brichst du mir das Herz, dann brech‘ ich dir die Beine“ von Vorjahres RSD Botschafter Olli Schulz mit seinem Hund Marie erscheinen in diesem schönen Format.
Madsen haben die Aufnahmen ihres – mittlerweile höchst raren – ersten Album entstaubt und auf blaues 180g Vinyl gepresst. Ebenfalls auf blauem 12“ Vinyl kommen auf Grönland die Vienna Remixes von Müller/Roedelius.

Das Hamburger Clouds Hill Label veröffentlicht exklusiv eine Kollaboration mit Peter Doherty und James Johns-ton, den man als Mitglied von Gallon Drunk und als umtriebigen side kick von PJ Harvey, Nick Cave, Lydia Lunch oder auch Faust kennt.

Aus Köln für die Welt meldet Kompakt eine Doppel-LP von Superpitcher – „So far so super“.

Diese hochkarätigen Titel und viele weitere spannende internationale Veröffentlichungen erwarten Euch am 16. April ausschließlich in den über 200 teilnehmenden Plattenläden in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Liste der teilnehmenden Plattenläden findet ihr hier: http://www.recordstoredaygermany.de/teilnehmende-shops/

RSD 2016 – Metallica übernehmen internationale Schirmherrschaft

Hervorgehoben

Wir sind stolz die diesjährigen, internationalen Botschafter des Record Store Day 2016 bekanntzugeben: Die Grammy-Award Gewinner und Rock and Roll Hall of Fame Mitglieder – Metallica!

rsd-ambassador_2016_combo-FINAL„Independent record stores are part of Metallica’s DNA,” so Schlagzeuger Lars Ulrich. “They have been pivotal in shaping each one of us into the music fanatics we’ve all become. We could not be any prouder to be Record Store Day Ambassadors for 2016 and are looking forward to screaming from every rooftop the next few months about everything independent record store and beyond.”

Metallica sind keine Unbekannten für den Record Store Day – den Tag an dem weltweit die einzigartige Kultur in den unabhängigen Plattenläden gefeiert und hervorgehoben wird und der dieses Jahr am 16. April und bereits zum neunten Mal stattfindet.

Ihr Einsatz für den Record Store Day ist von Beginn an beachtenswert: So gaben James Hetfield, Lars Ulrich, Kirk Hammett und Robert Trujillo mit ihrem mehrstündigen Instore-Konzert im Kalifornischen Rasputin Records in 2008 den Startschuss für den allerersten Record Store Day und sorgten in den Folgejahren immer wieder mit herausragenden Veröffentlichungen für Aufsehen. Erst im letzten Jahr erschien mit der Demo-Kollektion „No Life Til Leather“ eines der meistnachgefragten Record Store Day Produkte auf Kassette. Die diesjährige offizielle Record Store Day Veröffentlichung von Metallica steht nun in einem größeren Rahmen und hebt die Beziehung zwischen den Amerikanischen Plattenläden und ihren Französischen Gegenüber, Musikliebhabern in den USA und in Frankreich, hervor – in der Folge der tragischen Ereignisse in Paris im November 2015.

Metallica werden mit „Liberté, Egalité, Fraternité, Metallica! – Live at Le Bataclan. Paris, France – June 11th, 2003“ eine CD mit der Live-Aufnahme ihres besonderen Konzertes in der Französischen Hauptstadt veröffentlichen. Die Erlöse dieser limitierten Auflage gehen ausnahmslos an die Kampagne „Give For France“ der Französischen Fondation de France – zu Gunsten der Opfer der Terroranschläge vom 13. November.

Die Setlist der Live-Aufnahme beinhaltet “The Four Horsemen”, “Leper Messiah”, “No Remorse”, “Fade To Black”, “Frantic”, “Ride The Lightning”, “Blackened”, sowie die Zugaben “Seek & Destroy” und “Damage, INC.”

In diesem Sinne – macht Euch bereit für einen tollen Samstag im April, an dem wir zusammen mit Metallica die einmalige Kultur in den unabhängigen Plattenläden feiern!

Hier seht ihr das ausführliche Statement von Metallica:

MINT Magazin für Vinylkultur ist RSD Medienpartner

Hervorgehoben

Wir freuen uns sehr, MINT – Magazin für Vinyl-Kultur als Medienpartner des RSD 2016 bekanntzugeben – sowie ebenfalls das Schwestermagazin, das hochgeschätzten VISIONS Magazin.

Dies ist ja noch eine relativ junge Ehe, aber es fühlt sich so an, als wären jetzt bereits ein ziemlich starkes Team. Michael Lohrmann, Herausgeber von VISIONS und MINT, findet klare Worte, worum es ihm beim Record Store Day geht. D’accord!

Record Store Day Warm Up Night

Hervorgehoben

Liebe Leute,

in über 200 teilnehmenden Plattenläden in Deutschland, Österreich und der Schweiz wird am Record Store Day, am dritten Samstag im April, die einzigartige Spezies der unabhängigen Plattenläden gefeiert und auf ihre besondere Bedeutung für die Musikkultur aufmerksam gemacht – am 16.04.2016.

Um der Vorfreude Ausdruck zu verleihen, beginnen die offiziellen Feierlichkeiten zum  Record Store Day 2016 bereits am 14.04. mit einer Warm Up Party im Hamburger Knust!

Record Store Day Warm Up NightNeben kleinen Überraschungen erwartet Euch ein hochkarätiger Konzertabend mit: Hundreds & The/Das

Das Hamburger Duo Hundreds beeindruckt mit ihrem einzigartigen Mix aus Indiepop und Electronica. Ihre Tour zum aktuellen Album „Aftermath“ war in wenigen Wochen ausverkauft. Musikalisch verwandt, entfesseln die Berliner The/Das auf der Bühne ihren atmosphärisch-energetischen Elektropop.

Wir freuen uns auf einen musikalischen Hochgenuss!

Alle Infos und Tickets findet ihr hier:
https://www.facebook.com/events/955075644568494/

Danke für einen tollen Black Friday!

Hervorgehoben

Wir haben mit Euch zusammen einen tollen Black Friday 2015 feiern können, ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten. Euch allen einen besinnlichen Advent und merkt Euch schonmal den 16. April 2016 im Kalender vor: dann findet der Record Store Day 2016 statt!